Folgen Sie uns:
  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
Unsere Partner:

© Fremdenverkehrsverein Garmisch-Partenkirchen e.V.

Dieser Lehrpfad wurde im Ortsteil Partenkirchen, am Fuße des Wank in den St. Antons-Parkanlagen, eingerichtet. Im November 2005 fand die feierliche Einweihung unter Beteiligung des 1. Bürgermeisters Thomas Schmid statt.

Der Pfad umfasst insgesamt 13 Übungstafeln, die in Zeichnungen und Erklärungen Atemübungen zur Kräftigung der Lungenfunktion darstellen. Diese Stationen umfassen eine Vielzahl von Übungen zur Brust- und Bauchatmung, Verbesserung der Lungenbelüftung und des Atemvolumens sowie der Brustkorb- und Wirbelsäulenbeweglichkeit.

 

Die Anleitungen sind leicht verständlich, so dass Einheimische und Gäste sie ohne Schwierigkeiten nachvollziehen können. Ein "Durchgang" des Lehrpfades dauert etwa 30 Minuten.

Die Kosten für das Projekt betrugen rund 8.600 Euro und wurden aus Mitgliedsbeiträgen des Fremdenverkehrsvereins Garmisch-Partenkirchen und durch Sponsoren, vor allem örtliche Apotheken, aufgebracht. Die Kosten für die Aufstellung der Übungstafeln übernahm die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen.

Die Resonanz auf den Lehrpfad ist sehr positiv. Zahlreiche Kurgäste haben uns über die Jahre hinweg begeistert kontaktiert und bedauern es, so ein Projekt nicht in ihrer Heimatgemeinde vorzufinden.

Die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen ist anerkannter Heilklimatischer Kurort und das Ziel vieler heilungs- und erholungssuchender Gäste aus aller Welt.

 

Seit vielen Jahren ist die „Heilklimatische Bewegungs- therapie“ deshalb ein fester Bestandteil der Garmisch-Partenkirchner Klimakur. Die Reinheit der Luft in Verbindung mit einem ausgeprägten Reiz- und Schonklima ist besonders bei Erkrankungen der Atemwege von besonderer Bedeutung.


Der Fremdenverkehrsverein Garmisch-Partenkirchen e.V. hat deshalb unter der wissenschaftlichen Betreuung zweier örtlicher Lungenfachärzte - Dr. Claudia Sommer und Dr. Dieter Sommer - und mit der Unterstützung der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen den Atemwegslehrpfad erstellt.